Die wichtigsten Terminal Befehle

Welche Terminal Befehle brauche ich?

Um das Linux oder MacOs Terminal zu benutzen, ist es zuerst einmal wichtig die grundlegenden Terminal Befehle zu lernen. Deshalb hier eine Tabelle mit den wichtigsten Befehlen:

Befehl Effekt Beispiel
cd change directory – den Ordner wechseln cd Ordner/
cd.. eine Ordner Ebene nach oben cd..
pwd print working directory – zeigt das aktuelle Verzeichnis pwd
ls list – zeigt den Inhalt des Ordners an ls
mkdir make directory – erstellt einen Ordner mkdir Ordner/
mkdir -p make directory – kann gleichzeitig mehrere Unterordner erstellen mkdir Ordner/Unterordner
rmdir remove directory – löscht einen Ordner (wenn er leer ist) rmdir Ordner/
pushd push directory – speichert den aktuellen Pfad und geht in den angegebenen Ordner pushd Ordner/
popd pop directory – geht zum gespeicherten Verzeichnis zurück popd
pushd (ohne Pfadangabe) tauscht den pushd Pfad mit dem aktuellen Pfad pushd
touch erstellt eine leere Datei touch file.txt
cp copy – Kopiert eine Datei cp file.txt
cp -r copy – Kopiert ein Verzeichnis cp -r Ordner/
mv move – Eine Datei oder Ordner Verschieben mv file.txt Ordner/
mv move – Kann auch eine Datei umbenennen mv file.txt newFile.txt
less Eine Datei anschauen less file.txt
cat Zeigt den Inhalt einer Datei an cat file.txt
open öffnet eine Datei open file.txt
rm remove – löscht eine Datei rm file.txt
rm -rf remove – löscht auch einen vollen Ordner rm -rf Ordner/
clear Leert das Terminal clear

Mit diesen Befehlen kann das Terminal Grundsätzlich bedient werden. Es gibt jedoch noch viele weitere Befehle die nützlich sein könnten. Eine größere Liste findet man z.B. hier: Ubuntuusers Befehlsübersicht

Die wichtigsten Terminal Befehle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.